Samstag, 1. Juni 2013

WaldesRUH, Die Spiderwick Geheimnisse (6,7,8), Mitten in der Nacht - Buch Kritiken



Hey!
Ja, ich habe 5 Bücher gelesen im vergangenen Monat. Wie ihr vielleicht schon bei den vergangenen Buchvorstellungen gemerkt habt, liebe ich die Arena - Thriller, aber ich habe jetzt schon fast alle gelesen... Die Spiderwick-Bücher sind die letzten 3 Teile der Serie, allerdings haben diese kaum mehr etwas mit den vorigen fünf Teilen gemeinsam. Ich habe sie in der 2. Klasse vorgelesen bekommen, die ersten Teile. Diese hatte ich noch im Bücherregal, ungelesen. Da mir diese Geschichte damals so gut gefallen hat, wollte ich in die letzten Bände reinschauen und - bin hängen geblieben. Die Bücher ziehen einen so unglaublich in die Welt hinein.... 'Mitten in der Nacht' habe ich auf dem Flohmarkt geschenkt bekommen, habe nicht so viel erwartet und war auch etwas anders als ich dachte..... aber hey, lest einfach meine Kritiken! :)

Hey!
I read 4 books in May. The Spiderwick - books are the last 3 parts of the book serie, but the story in these three books are completely diffrent. In the second grade, my mom read the first 5 books for me. Now I saw these last parts in my book shelves, unread. I took a look at them and could not stop reading, the story takes you so much into this fantasy-world.... But have a look at my book presentation yourself! :)



WaldesRUH (Susanne Mischke)
Es geht darum, dass Emily bei ihrer Freundin Marie zuhause mitbekommt, dass ihre Oma tot ist. Alles muss geheim gehalten werden, denn sonst müssen Marie und ihre zwei Geschwister in ein Heim, denn ihre Mutter ist in der Psychiatrie und ihr Vater ist tot. Also vergraben sie die Leiche der Oma. In den Ferien wohnt Emily bei Marie, und was sie da alles erlebt ist alles andere als normal: Wie geht man einkaufen, wenn das die Oma sonst macht und plötzlich Gerüchte auftauchen? Wenn die Lehrerin die Oma sprechen will? Und was macht man, wenn man einen Einbrecher erschießt, der nach einem Picasso-Bild in dem Häuschen an den Bahngleisen sucht, in dem sie ganz alleine wohnen? Alles kann man machen, nur nicht die Polizei rufen.


Was ich schlecht finde (Oder eher ‚nicht so gut‘)ist dass das Buch keine Kapitel hat. Wenn ich abends lese, oder egnerell nicht so lange lesen sollte, finde ich es immer gut sich vorzunehmen, zB 3 Kapitel zu lesen. Aber besonders schlimm ist das jetzt nicht.

 
Was ich gut finde, Ist die Story des Buches. Auch die Personen sind super und passen einfach gut in die Geschichte. Der Schreibstil ist zwar gut, aber nichts Besonderes. Was ich besonders wichtig bei einem Buch finde, ist, dass man bei dem lesen nicht die Lust verliert weiterzulesen, dass die Spannung steigt…. Und das ist hier perfekt.


Punkte gebe ich diesem Buch 8/10.


Empfehlung: Wenn ihr Psycho-Thriller mögt gefällt es euch bestimmt, Ich empfehle es weiter! :)



Die Spiderwick Geheimnisse – Teil 6,7,8 (Holly Black)
Es geht darum, dass Nick mit seiner Stiefschwester Laurie eine Nixe kennen lernt, Nick hat Laurie mit ihrem Elfenkram erst für verrückt erklärt – bis ihm die Nixe das 2. Gesicht schenkt, mit welchem man die Fabelwesen sehen kann. Aber was erst noch lustig war, wird ernst: Riesen erwachen und zertrampeln alles, und als sie es mit Hilfe der Nixe und ihren Freundinnen geschafft haben, die Riesen ins Meer zu locken, stürzt plötzlich das ganze Land ein und alles brennt ab… Denn den Elfenwesen darf man nicht trauen, sie sind letztendlich doch alle falsch.


Was ich schlecht finde, ist, dass man diese 3 letzten Teile nicht ausgekoppelt hat, es geht eigentlich gar nicht mehr um die ersten 5 Teile (Die ich mit 7 Jahren vorgelesen bekommen habe :D), die Grace-Familie kommt nur im letzten Teil überhaupt noch richtig vor…. Es sind komplett neue Leute die nichts mir Simon, Jared und Mallory zu tun haben.


Was ich gut finde, ist die Story und dass das Buch, obwohl ich die ersten Teile mit 7 Jahren spannend fand, immer noch gut geschrieben ist und mich anspricht. Also das ist jetzt mal ein Buch, wo ich behaupte, dass es wirklich für jedes Alter was ist! (was eigentlich doch so unmöglich ist.)


Punkte gebe ich diesen drei Büchern 7/10.


Empfehlung: Für Fantasy-Fans das richtige. :)



The Spiderwick Chronicles – Part 6,7,8 (Holly Black)
The books tell about Nick and his stepsister Laurie, who meet a mermaid, Nick told Laurie that she’s crazy because she holds the belief about fairies – until the mermaid gives him the ‘second face’, that makes you see all the fairies and other mythical creatures. But what first was funny, is getting grave: giants wake up and seem to destroy the whole country…


I don’t like that the last three parts of this series have another story than the first books, It’s not about the Grace-Family anymore, there are completely other people.
 

What I like is the story and that these books, that I first read when I was 7 years old, are still good, the style how it is written is something for every age, I didn’t thought that that would be possible.


I give 7/10 points for these books.

 
My recommendation: If you’re a fantasy-fan, it’s the right thing for you!

 
 
 




Mitten in der Nacht (Nora Roberts)
Es geht darum, dass Declan, 31, in ein altes Plantagenhaus das total heruntergekommen ist, einzieht. Das Haus ist wunderschön, nur geschehen dort Dinge….. Dinge, die vor 100 Jahren schon einmal dort passiert sind, und noch immer unaufgeklärt einen Fluch über das Haus legen. Als Declan sich schon für verrückt erklärt, steht ihm noch Angelina bei, eine Frau die ihn schon vom ersten Augenblick verzaubert hat und irgendwie mit dem Geheimnis des Hauses zusammenhängt…


Was ich schlecht finde, ist, dass an manchen Stellen gewisse Ausdrücke sind, die man ruhig weg lassen hätte können…. (nett ausgedrückt :D) . Alles ist bis ins letzte Detail beschrieben, was mich bei seinem sexuellen Verlangen aber eher nicht interessiert!
 

Was ich gut finde, ist der Schreibstil von Nora Roberts, man kann sich perfekt in die Situationen hineindenken. Die Charaktere der Personen sind sehr gut beschrieben, und perfekt ausgewählt. Die Geschichte an sich ist auch super, es ist keine standart-Liebesgeschichte, und auch an grusel-Effekten gibt es von Genüge!
 

Punkte gebe ich diesem Buch 8/10.

 
Empfehlung: Ein Buch das außergewöhnlich ist, wer mal was anderes lesen möchte sollte es sich mal anschauen!

Kommentare:

  1. Wirklich tolle Buchempfehlungen ich mag deinen Blog :)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, lieben Dank für deinen Kommentar. :)
    Klar, darfst du fragen. Ich benutze verschiedene Programme, also GIMP, Picasa, Picmonkey und Pixlr. :)

    Hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.
    Viel Erfolg und Spaß noch. :)

    Liebe Grüße
    Miss Pepper Mill

    AntwortenLöschen
  3. Den Gürtel habe ich um Ostern gekauft. Mit etwas Glück ist er noch da :)

    kuss, Susi
    http://www.susispuerbar.de/

    AntwortenLöschen
  4. Die Buchrezensionen sagen mir leider nicht so zu.
    Von der Spiderwicks Reihe habe ich schon viel positives gelesen. Es gibt ja auch noch so schöne Zusatzbände - das finde ich eigentlich ganz cool . :)

    LG
    http://sarisbuecherwelt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schön geschrieben!

    Lg Melanie

    AntwortenLöschen
  6. 5 Bücher in einem Monat ist ne Leistung ;D Einer meiner Vorsätze fürs neue Jahr war definitiv; Mehr lesen. Vielleicht schaffe ich diesen Monat ja auch 5 Bücher, habe schon 3 gelesen bis jetzt :D Deine Rezensionen sind gut gelungen :) Nora Roberts mag ich ziemlich, allerdings stimme ich dir zu, dass sie manchmal etwas zu detailliert informiert :D

    AntwortenLöschen